Leben im Kraichgau 1500
Unter dem neuen Label „Leben im Kraichgau 1500“ wollen wir unsere Darstellungsbasis grundsätzlich für alle Bereiche des Lebens im Spätmittelalter am Übergang zur frühen Neuzeit öffnen. Dabei ist uns aber auch klar, dass wir in einem Lager für die handwerkliche Darstellung nur eingeschränkte Möglichkeiten haben. Alles was für ein Handwerk benötigt wird muss gut zu transportieren sein und darf nicht allzu viel Platz einnehmen.
Schon seit Jahren haben sich einfache Lederarbeiten dabei bewährt. Praktische Dinge für den tatsächlichen Gebrauch wie Gürtel oder Taschen können vor Ort angefertigt werden.

Genauso verhält es sich mit dem Spinnen mit der Handspindel und Handarbeiten, alles was angefertigt wird, ist auch von unseren Aktiven in der historischen Darstellung zu nutzen.